Wenn Eltern zu Klammeraffen werden

 

Bis jetzt ging es in meinem “Helikopter Eltern Thema “nur um die Mutter und den Vater die ihr Kind im Bezug auf Selbständigkeit eineengen.

Die Eltern die immer zur Seite stehen schon bevor etwas passiert ist. Heute im dritten Teil möchte ich das Thema noch etwas ausweiten denn  das Thema beinhaltet noch etwas mehr. Kennst du schon Teil 1 und Teil 2 meiner Serie zum Thema Helikoptereltern?


HELICOPTER ELTERN schränken nicht nur ein, sie lassen ihr eigenes Kind in dem Glauben aufwachsen er oder sie ist der/die Beste in Allem.

Aufmunterung und Lob sind keinesweges falsch!  Aber wenn ein Kind einmal scheitert dann sollte man nicht die Umgebung dafür verantwortlich machen sondern es bei dem belassen das Scheitern normal ist. Das Kind der Helikopter Eltern hat eines gelernt: Es ist perfekt, fehlerlos und macht alles richtig.

Das kann nicht die richtige und gesunde Einstellung eines Menschen sein oder?! Es fehlt den Kindern an Kompromissbereitschaft und Ehrgeiz. Konfliktfähig  kann man diese Kinder auch nicht nennen denn früher lösten die Eltern die Konflikte. 

Einen Superagegen den Aufprall des Misserfolges ist demnach nicht empfehlenswert.
Fallen genau diese Kinder einmal in ihrem späteren Leben wirklich dann können sie dies ganz schlecht akzeptieren. So lass ich in einem Artikel das immer mehr Psychologen grossen Zulauf haben von jungen Erwachsenen die das erste Mal gescheitert sind. Ihnen fehlt das Werkzeug das ihnen hilft eine Enttäuschung auszuhalten!

Ich finde darüber sollte man sich auch einmal Gedanken machen. Und nur weil ich pädagogisches Hintergrund Wissen habe, liebe Mamis heisst das nicht das ich alles richtig mache. Auch ich tappe in die gleichen Fallen wie ihr!

Es hilft mir aber dies ab und zu bewusst zu machen.

Das ist der Grund weshalb ich sehr gerne Bücher über Erziehung lese denn dort gibt es soviel Denkanstöße.Die mich zum Nachdenken anregen.

Dieses Buch hat mich sehr inspiriertinspiriert

Auch Gespräche mit anderen Müttern helfen mir,natürlich nur mit ehrlichen Freundinnen.

Ich würde das Ganze so zusammen fassen:

???????????

Natürlich bedeutet Erziehung das wir eingreifen dürfen z. B wenn es gefährlich wird. Es geht um Führen und Selbständiges wachsen. Um Grenzen und orientierende Anhaltspunkte um gesetzte Rahmenbedingen die ein wachsen zu lassen. Liebe und klare Regeln!

Sagen wir es einfach:
Kinder sind grenzensuchend

Kinder können etwas leisten und wollen es auch.

?????????

Hat dir mein Beitrag gefallen dann freue ich mich über ein Like oder Teile mich doch auf Facebook Danke :-))

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield