Bester Schokoladenkuchen ever – ein einfaches Rezept für Jedermann

Schokoladenkuchen

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Wow Effekt!

Wo sind die Schokoladen Fans unter Euch? Ich hab was für euch! Eine Kalorienbombe Deluxe! So sieht doch  der wahrgewordene Traum eines Schokoholic aus ….

Mandel-Zitronenteig 20 cm Springform
4 Eier
180 g Zucker
1Tropfen Zitronenaroma
180 ml Mineralwasser
180ml Sonnenblumenöl
270g Mehl
120g gemahlene Mandeln
1/2 Päckchen Backpulver

Aprikosenmarmelade zum Bestreichen

Schokoladenkuchen

Rühre die 4 Eier mit dem Zucker und Salz schaumig. Anschliessend rühre das Öl und das Mineralwasser bei niedriger Stufe kurz ein und hebe dann das Mehl mit dem Backpulver unter. Gib dann das Zitronenaroma und die gemahlenen Mandeln hinein.

Lege Backpapier auf dem Boden der Springform aus. Fülle nun den Teig in eine 20 cm Springform ein und backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 170 °C  Ober/Unterhitze für 40- 45 Minuten. Lass ihn danach erkalten – Stelle ihn vor dem Schneiden gut eingepackt für 2 Stunden kühl.

Anschliessend schneide den Kuchen in der Mitte durch. Bestreiche beide Hälften mit Aprikosenmarmelade.


Schokoladenkuchen (26 cm Torte)
500 g Butter
400 g Backschokolade
420 g Zucker
10 Eier
350g Mehl
2 ½ TL Backpulver
1 Prise Salz

Zuerst musst du die Butter in einem Topf schmelzen lassen, sie sollte allerdings nicht zu heiß werden, sondern einfach nur schmelzen. Nun fügst du die Schokolade bei und diese bitte ebenfalls schmelzen.

Eier, Zucker und Salz in einer großen Rührschüssel mit einem Schneebesen verrühren. Nun gibst du die lauwarme Schokoladen-Butter-Mischung hinein und  verrührst alles sorgfältig. Mehl und Backpulver verrühren und ebenfalls hinzufügen. Alle Zutaten kurz zu einem glatten Teig verrühren.

Gebacken wird der Teig bei 160 °C Oberunterhitze. Der 26 cm Boden backt ihr etwa 45Min.. 

Beide Kuchenböden erkalten lassen und anschließend verpackt im Kühlschrank 1 Nacht ruhen lassen.

Schokoladenganache

300 g Sahne
800g Backschokolade

Schoggikuchen

Zubereitung Ganache

Brich die Back-Schokolade in kleine Stücke. Lass die Sahne in einem kleinen Topf kurz aufkochen und ziehe dann den Topf wieder vom Herd. Nun fügst du die Schokoladestücke hinzu und rührst nun so lange, bis sie ganz geschmolzen ist. Lass nun die Ganache abgedeckt auf Zimmertemperatur abkühlen.

Die Ganache lässt sich nun prima zum Bestreichen des Kuchen oder als Füllung, verwenden.

Schneide nun den Schokoladenkuchen in der Mitte durch, bestreiche beide Hälften mit Ganache und setze den Schokokuchen wieder zusammen. Anschliessend stellst du deinen kleinen Mandel Zitronenkuchen auf deinen Schokoladenkuchen.

Ich empfehle dir, die Tortenböden und die Ganache am Vortag zuzubereiten, damit die Tortenböden im Kühlschrank und die Ganache bei Zimmertemperatur oder in einem kühlen Raum ruhen können.

Streich den Kuchen überall mit der cremigen Ganache ein. Und lass sie trocknen. Um den Effekt mit der runter gelaufenen Schokolade 🍫 zu kreieren, schmelze nochmals 200g Backschokolade . Giess die flüssige Schokolade über den Kuchen. Streich ihn oben glatt und dekorie ihn mit Streussel, Kinderschokolade, Mohrenköpfen,Toffifee, Mikado Sticks etc.

Sieht lecker aus, oder 😊 ja ein richtig feiner Kuchen mit insgesamt 1.3 kg Schokolade.

Viel Spass beim Nachmachen.Macht es gut! Bis bald

eure 

Mission Mom

Kennst du schon?

Papageienmuffins schnell selbstgemacht

Minion Kuchen

Backen mit Kindern- einfache Muffins

Follow me 😉
RSS
Follow by Email
Pinterest
Pinterest
Faceboohttps://www.facebook.com/Mamiblog78/k
Faceboohttps://www.facebook.com/Mamiblog78/k
SHARE

2 Kommentare

  1. Danke liebe Priska. Ich hab mir auch ganz viel Mühe gegeben. 😁😂Das ist der Überraschungs-Geburtstagskuchen den ich meinem Mann zum 40.Geburtstag gemacht habe. Er staunte nicht schlecht 😁

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield