Kindergeburtstag einmal anders – Mottoparty Hexen und Magier

Kindergeburtstag motto

Kindergeburtstag Mottoparty

Hexen und Magierparty

Ich muss euch etwas erzählen, letzte Woche wurde es richtig gruselig bei uns zu Hause. Mein Sohn verkündigte ganz beiläufig beim Mittagessen, vor drei Wochen etwa, dass er seine Geburtstagsparty dieses Jahr bei uns zu Hause feiern möchte. Soweit alles gut! Aber er wollte keinen stinklangweiligen Kindergeburtstag, um es mit seinen Worten auszudrücken. NEIN! Er wollte eine coole Mottoparty, mit allem schnick schnack.

Während er seine Bedingungen aufzählte, wurde seine Liste länger und ausführlicher … er wusste ganz genau, was er wollte.

Mottopartys werden immer beliebter und sind längst nicht nur für Erwachsene. Die meisten scheuen aber eine Mottoparty, denn der Aufwand kann enorm sein. Muss es aber nicht. Ich zeige euch, wie es auch einfacher geht. Mit vielen Ideen,Tipps , Rezepten und Dekoideen.

Kindergeburtstag motto

Ganz so einfach war es am Anfang allerdings nicht. Normalerweise bin ich absolute Perfektionistin, weshalb ich mir auch öfter selbst im Wege stehe.

Nachdem ich mich aber auf das Wichtigste fokussiert hatte, kam der Spass von ganz allein. Meinem kleinen Mann hat es auf jeden Fall super gut gefallen 😁 Auch seine Schulkameraden schwärmten noch am nächstenTag davon! Mission gelungen, würde ich sagen.

Einladungskarten

Meine Suche begann bei Pinterest, wo auch sonst 😉 dort suchte ich nach einer geeigneten Einladungskarte zum Thema Hexen und Magier. Ich bastel Einladungskarten am liebsten selbst. So sind die Einladungen zur Party doch etwas persönlicher und sehen auch liebevoller aus, finde ich! Gemeinsam mit meinem Sohn haben wir Ideen gesammelt.

Mottoparty kinder

Letztendlich haben wir uns für einen Mix aus verschiedenen Ideen entschieden. Wichtig war mir, dass mein Sohn gut mithelfen kann. Und so sieht das Resultat aus. Suchst du auch Ideen für eine Einladungskarte? Dann schau dir meine Pinnwände bei Pinterest an!

Im Schreibwarengeschäft habe ich mir Blankokarten besorgt, Wackelaugen und schwarzen Moosgummi. Grüne Acrylfarbe hatte ich noch zu Hause.

Wir haben nun den Handabdruck meines Sohnes genommen.

Nachdem der Abdruck getrocknet war, kam unser Hexengesicht. Die Wackelaugen machten unser Hexengesicht gleich noch lebendiger! Aus Moosgummi malten wir lustige Hüte auf. Mein Sohn längte schon mal die Haare aus Packschnur ab. Alles ruck zuck mit Heisskleber befestigt und fertig war unsere lustige Einladungskarte.

Jetzt musste ein flotter Spruch her, am liebsten Reime oder Ähnliches.

Mäuseschwanz und Spinnenbein,
zur Hexen-und Magierrunde lad ich dich ein.

Bei Spiel und Tanz da könnt ihr mir zeigen,
Wie wild es kleine Hexen treiben.

Datum: xxxxxx

Ort:  xxxxx

Sag du mir doch schnell Bescheid ob du kommst zur magischen Feierlichkeit.

Zu Würmern, das ist fein,
gibt es grünen Schneckenschleim
mit fein gehackten Mäusetieren:
Oh ja, die müßt ihr mal probieren!

Hexenparty feiern

Dekoration

Leider war Halloween schon vorbei und aus den Läden verschwunden! Folglich machte es die Sache etwas schwieriger, denn ich brauchte eine ganze Menge! So begann meine Suche im Netz.

Auf unserer Liste stand eine Menge : künstliche Spinnweben, evtl. eine schaurige (kindgerechte) Requisite, passende Dekoration, passende Backzutaten und Mitgebsel.

Eine lange Liste aber dennoch wurde ich fündig. Nach einiger Zeit fand ich tatsächlich einen Onlineshop, der alles hatte für unsere Hexen und Magierparty.

Cool, ich war sowas von gerettet, das hatte mir echt viel Zeit erspart. Wir haben aber nicht nur gekauft, sondern natürlich auch viel gebastelt.

Unsere Haustüre verschönerten wir mit einem Gesicht; ganz einfach und easy herzustellen. Ihr braucht schwarze Klebefolie und schneidet daraus Mund und Augen. Ich hatte es etwas einfacher, ich hab einen Plotter.

Die Terassentüre hatten wir mit Spinnweben verschönert. Der Tisch wurde magisch schön dekoriert, mit schwarzer Tischdecke und Lichtern. Perfekt für unsere Mottoparty.

Ablauf Mottoparty Hexen und Magierparty

Nachdem alle Kinder eingetroffen waren, setzten wir uns in einen Kreis auf den Boden. Wir spielten das bekannte Spiel Flaschen drehen. Die Flasche wurde gedreht und das Kind, auf das der Flaschenhals zeigte, durfte das Geschenk anschliessend dem Geburtstagskind überreichen.

Tipp: Am Anfang sind meistens alle Kinder aufgeregt und nervös. Ich spiele das Spiel gerne mit den Kindern, um etwas Ruhe und Struktur in den Ablauf zu bringen. Andernfalls kommt es oft zur Hektik und Unruhe beim Geschenke auspacken.

Nachdem alle Geschenke ausgepackt waren, setzten wir uns an den Geburtstagstisch. Nun gab es endlich den feinen Schokokuchen, auf den alle schon so ungeduldig warteten. Als wir uns durch den cremigen Kuchen gefüttert hatten, fand unser erstes Highlight stand.

HexendiscoZeit richtig Dampf abzulassen

Wir hatten eine tolle Hexendisco, im Zimmer meines Sohnes vorbereitet. Im grünen magischen Licht, dass wir mit Discolichtern simulierten, durften unsere kleinen Hexen und Magier das Tanzbein schwingen.

Dekoriert wurde der Discoraum mit Spinnweben und LED Kerzen. Das besondere Highlight in der Disco war der Rabe, eine coole Requisite aus dem Internetshop. Dieser konnte krähen und mit seinen roten Augen leuchten. Er reagierte auf Bewegung und so gab es den einen oder anderen Überraschungseffekt. Eine lustige Requisite, die so richtig für Lacher sorgte.

Ich liess der Party ihren Lauf, Zeit für mich einen Kaffee zu trinken und das Geschehen etwas ausserhalb zu beobachten. Die Kinder wechselten hier und da das Geschehen. Es würde abwechselnd getanzt und im Garten gespielt.

Tipp: Ein geführtes Programm bei einem Geburtstag ist toll, bin ich voll dafür. Allerdings sollte auch immer freie Zeit eingebaut werden, finde ich!

Das Hexenbuffet wurde eröffnet …

Später wurde es Zeit für den letzten Teil meines Programmes. Eine Art Mutprobe: Das Gruselbuffet👻👻👻wurde eröffnet. Welche kleine Hexe oder welcher Magier war wohl mutig genug, die gruseligen Köstlichkeiten zu probieren?! Jeder natürlich! Es gab viel zu lachen und hier und da hörten wir in der Menge, einen lauten Aufschrei.

Geburtstag Hexen Kinder

  • Die roten Glibber Figuren waren aus Wackelpudding, dekoriert hab ich sie mit Zuckeraugen.
  • Die weissen Mäuse hab ich auf Küchenkrümel gebetet.
  • Im unteren Bild seht ihr selbst gemachte Bruchschokolade mit Gummibärchen drin.
  • der grüne Glibber im letzten Bild ist Wackelpudding mit den Glotzaugen von Trolly.

Ein Highlight des Hexenbuffet war der Zaubertrank. Unter Party und Dekorationsmaterial fand ich eine coole Lebensmittel Farbe zum Getränke mixen. Hexengrün mit gruseligen Etikett, glaubt mir das hat bei den Kindern richtig Eindruck gemacht.

Mottoparty

Um die Gruselparty abzurunden, gab es am Schluss noch die berühmten Mitgebsel, wie man so schön sagt. Ganz besonders happy hat mich gemacht, dass ich auch bei den Mitgebsel passende Gegenstände gefunden hatte. Denn das ist in der Regel gar nicht so einfach.

Mitgebsel Mottoparty

So gab es einen kleinen Hexenkessel mit grünen Gummibär Fröschen ausserdem noch ein kleines Glibberauge, dass im Dunkeln leuchtet. Im Hexenkessel steckte noch ein Kugelschreiber in Form eines kleinen Hexenbesens. Dazu noch ein kleines Spiel.

Hey, ich hoffe, ich konnte euch mit Ideen und Anregungen weiterhelfen.

Vielleicht feiert ihr ja die nächste Hexen und Magierparty bei euch zu Hause!?

Liebe Grüsse eure

Das könnte dich auch noch interessieren:

DIY Schlüsselanhänger ein tolles Geschenk basteln

Papagien Muffins backen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield