Schlechte Laune muss nicht sein! 5 Tipps gegen den Tages Killer

schlechte Laune vertreiben

 So radierst du deine schlechte Laune aus !

Kennst du das ? Heute läuft alles schief und es scheint keine Besserung in Sicht. Deine Laune sinkt ins bodenlose , rundum bricht Chaos aus. Die Stimmung kippt.

Vielleicht hast du gerade das Chaos in der Küche gesehen! Oder dir klingeln die Ohren, denn das Geschrei deiner Kinder will einfach nicht aufhören! Es gibt tausend Gründe schlecht gelaunt zu sein. Dann teste doch mal meine ultimativen Gute Laune Changer 😀 Hier meine 5 Tipps gegen schlechte Laune!

Gute Laune gibt es nicht auf Knopfdruck, aber mit diesen 5 Schritten kommt die gute Laune schell zurück, wetten!?

  • Dreh die Musik auf

Musik ist ein riesiger Stimmungsbooster für mich. Manchmal bedeutet das, schon am Morgen coole Technobeats über Kopfhörer zu hören, weil ich nur ein bisschen Dampf ablassen muss. Manchmal bedeutet es, Musik zu hören, um mich zu motivieren, während ich putze.

Manchmal bedeutet es, lustige Kinderlieder aufzudrehen und mit meinen Jungs eine Tanzparty zu veranstalten. So oft, selbst wenn ich erschöpft bin und einfach nur auf die Couch fallen möchte, wenn ich mich aufmache und zu etwas Musik tanze, geht es mir besser. Musik spricht wirklich zu meiner Seele, und sie hat die Kraft, meine Stimmung enorm zu beeinflussen. Also Lieblingssong anmachen und aufdrehen 🎶🎶🎶

Schlechte Laune

  • Raus aus dem Haus

Ich bin oft zu Hause, aber all zu lange kann ich nicht zu Hause bleiben, sonst werde ich ganz mürrisch.  Also nichts wie raus aus dem Haus egal um zum shoppen, nette Freunde zu treffen oder einfach einen Kaffee innen zu gehen.

Ich bin normalerweise mindestens 1-mal am Tag draussen, dafür sorgt mein Hund. Aber manchmal brauch ich mehr, mehr menschlichen Kontakt. Das können Besorgungen sein, in den Park gehen, ein Schwimmbad besuchen oder einfach einen Kaffee trinken gehen. Unschlagbar ist natürlich das gemeinsame Kaffee trinken mit einer guten Freundin.

Das hebt meine Stimmung enorm. Aber es muss nicht immer der gemeinsame Kaffee sein. Auch eine Session zusammen mit deiner Freundin im Fitnessstudio ist cool. Vorsicht beim Shoppen aus Langerweile und Frust, das belastet nur den Geldbeutel.

  • Beweg Dich und die gute Laune kommt von selbst

Ja, ich weiss Bewegung kostet oft Überwindung. Gerade wenn es draussen düster ist. Aber Sport setzt Glückshormone frei, das ist kein Geheimnis mehr. Hast Du einen Lieblingssport? Also, ich liebe Tennis 🎾. Es powert richtig aus, verbrennt ganz viele Kalorien und macht supergute Laune. Vielleicht joggst du gerne? Also, Musik auf die Ohren und los. Eigentlich ist es egal, welche Bewegungen du ausführst, hauptsache du kommst richtig ins Schwitzen.

Was ich auch noch sehr gerne mache, ist schwimmen. Wasser hat eine extrem entspannende Wirkung auf mich. Im Winter geh ich am liebsten ins warme Thermalbad, es gibt nichts Schöneres als im 36 C Bad zu plantschen, die kalte Winterluft einzuatmen und rundherum ist alles verschneit.

Im Sommer braucht es nicht viel für mich um glückliche zu sein. Ein Freibad, Handtuch und ein Buch achso und meinen cold Coffee natürlich. Seht ihr, so schnell könnt ihr mich glücklich machen. 👍🏻😉

Wie gute Laune bekommen

  • Übe dich in Dankbarkeit

Dankbarkeit macht glücklich und stark. Je öfter du Dankbarkeit praktizierst, desto erfüllter macht es dich. Überlege dir, für welche Personen, Ereignisse du dankbar bist in deinem Leben. Die kleinen Dinge des Lebens werden all zu schnell vergessen. Mach Sie dir bewusst!!

Es scheint aus der Mode gekommen zu sein, innezuhalten, und dem Leben und allem, was dazu gehört dankbar gegenüber zu sein. Dabei ist Dankbarkeit der Schlüssel zum glücklich sein.

Eine tolle Übung ist es, immer abends 10 Dinge oder Gegebenheiten aufzuschreiben, für die du heute dankbar warst.

  • Ruf an und sprich mit jemandem

Dein Tag kotzt dich richtig an, du könntest das Leben in den Arsch treten?! Dann ruf eine Freundin oder einen Freund an, der dich versteht. Sich seinen ganzen Alltagsmüll von der Seele zu reden hilft. Begrenze das Frustgespräch und redet nicht all zuviel über Kinder, denn es geht hauptsächlich um dich! Rede über Hobbys, Bücher, Reisepläne … was auch immer.

Schlechte Laune ist mühsam, nervig und störend aber meist auch hilfreich. Niemand kann immer gut drauf sein. Schlechte Laune verrät uns, dass wir mit irgendetwas nicht  einverstanden sind.

Es lohnt sich, den Grund herauszufinden anstatt unbedingt diese mürrische Laune zu pushen oder zu überspielen. Oft ist Sie auch eine Art Reinigungsprozess, danach sehen wir klarer.

Empfehlen kann ich dir dazu auch ein Potcast, der sehr aufschlussreich ist.

Was machst du, um schlechte Laune zu besiegen? Hast Du den ultimativen Booster um deine Stimmung zu heben, dann teil mit uns diesen Tipp und schreib ihn in die Kommentare.😉

Das wäre cool, bis bald eure

Mission Mom

Hier gibts extra Lesestoff für Dich:

Lost Sense – Ich habe mich verloren

Welche guten Vorsätze hast Du?

Follow me 😉
RSS
Follow by Email
Pinterest
Pinterest
Faceboohttps://www.facebook.com/Mamiblog78/k
Faceboohttps://www.facebook.com/Mamiblog78/k
SHARE

2 Kommentare

  1. Wenn ich richtig gefrustet bin und merke, dass ich aggressiv bin, dann hilft mir am besten mich abzureagieren. Früher konnte ich in einer WG den Boxsack benutzen. Das war definitiv das Beste. Heute muss ein Kissenberg herhalten. Habe ich mich an den Kissen erstmal abreagiert, dann bin ich danach quasi tiefenentspannt. Manchmal vergesse ich, dass das so gut funktioniert und bin dann selbst erstaunt, was das im guten Sinne mit mir gemacht hat und wie tolerant ich dem ursprünglichen scheinbaren “Problem” werde…
    Kann ich wirklich nur jeder und jedem empfehlen!!
    Lg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield