Tu Dir etwas Gutes – Denk an dich Mama !

Relax Mama

Mama sein heisst nicht sich selbst aufzugeben

Dieses Thema beschäftigt mich schon gaaaanz lange. Es war einer meiner Haupt-Beweggründe, diesen Blog überhaupt zu starten.

Nämlich Neu-Mamas und Mamas davon zu überzeugen, dass es wichtig ist, für sich selbst zu sorgen. Als ich die tolle Blogparade von Natalia von Simplylovechaos sah, war ich direkt Feuer und Flamme 🔥  Danke Natalia, für das tolle Thema!

Selbstfürsorge habe ich lange ignoriert und mich in meiner Mutterrolle teilweise auch verloren. Siehe Beitrag : „denn meisten Menschen ist egal wie es dir geht!“ Bis mir mein Schicksal einen Schlag ins Gesicht verpasste oder besser gesagt einen Faustschlag… ja manche Lektionen lernt man nur auf die harte Tour! 

Mittlerweile poche ich auf meine freien Tage und tue etwas für mich, frei von Hausarbeit und Kind.

Denn ich weiss, was passiert wenn „Mama“sich selber ignoriert und vergisst. Und diesen Preis zahle ich nie wieder!

Relax Mama

Hier sind mine Top 5 Tipps um die Akkus wieder aufzuladen! 

 #Thermalbad+Sauna

Um mir etwas richtig richtig Gutes zu tun braucht es nicht viel, ein paar Stunden Freizeit, ein gutes Buch und dann ab in die Sauna und ins Thermalbad. Das warme Wasser um mich herum lässt mich alles vergessen. Dazu abwechselnd das Lesen eines spannendes Buches, eingekuschelt in meinen Bademantel. Gibt es Schöneres?!  Kombiniert mit ein paar Saunagängen und einem guten Mittagessen und dieser Tag füllt meine Akkus wieder explosionsartig auf, für die nächsten Tage…

#Spiel mal wieder Girlie liebe Mama

Mit der Rolle als Mutter nehmen wir automatisch auch irgendwelche Rollenbilder an, die eventuell gar nicht zu uns passen, dennoch folgen wir Ihnen ohne Nachzudenken.

Was ich damit meine, wir sind so damit beschäftigt in unsere Rolle hineinzuwachsen als Mutter, dass wir und Selbst total hinten anstellen. Also los! Lass uns mal wieder ausbrechen. Tue etwas das dein Frau sein unterstreicht. Geh zur Manicure oder Massage, lass dir die Nägel bunt lackieren…verkörpere ein Stück altes Selbst wieder. Das tut gut und gibt mir echt einen Energiekick.

#Potcast hören

Den Potcast, den ich euch empfehle, kenne ich noch nicht lange aber er hat mich sofort angesprochen. Dieser Potcast ist Nahrung für die Seele und hat mein Herz sofort berührt. Es geht unter anderem um Weiterentwicklung und das Potenzial, dass in Dir steckt. Es gibt aber auch tröstende und aufbauende Potcastfolgen. Sehr empfehlenswert!

Potcast von Laura M. Seiler

Relax

#schaff Dir ein Haustier an

Am besten ein Haustier zum Schmusen💓💓💓💓 Ich würde z.B. mein Hund nie wieder hergeben. Er tröstet mich wenn ich traurig bin und kuschelt mit mir zusammen auf dem Sofa. Da lässt sich viel Stress vergessen. Er strahlt eine innere Ruhe aus, die sich sofort auf mich überträgt. Da aber nicht jeder Zeit hat für einen Hund, hätte ich auch noch weitere Haustiere zur Auswahl, die gut gegen Stress sind. Ich hab im Wohnzimmer ein grosses Aquarium stehen, dass ich gut vom Sofa aus sehe.“ Man sagt Fische wirken beruhigend“ dem kann ich voll und ganz zustimmen. Im Sommer sitze ich gerne mit dem Liegestuhl bei meinem Schildkrötengehege hinter dem Haus und beobachte sie. Die langsamen Tiere strahlen eine grosse Ruhe aus, die sich dann auch auf mich überträgt. Tiere sind etwas Wunderbares!!!

#meditiere

Vielleicht werden viele ersteinmal das Gesicht verziehen. Vielleicht denkt auch der ein oder Andere “so ein Hippie Scheiss, brauch ich nicht “. Aber glaub mir, du tust Dir etwas sehr Gutes damit. Den ganzen Tag beurteilen und verurteilen wir uns. Das läuft weitgehend unbewusst ab. Wäre es nicht schön, diese innere Stimme einmal abzuschalten. Denn genau diese Stimme, flüstert uns ständig zu, wie unperfekt wir sind. Willst du das ständig hören? Wäre es nicht schöner, diesem Antreiber mal den Mund zu verbieten?! Genau das tust du in der Meditation. Also let’s do it…Ich habe auch erst damit angefangen, bin auch noch kein Profi. Aber ich spüre schon jetzt, dass es meinen Geist beruhigt und mich achtsam werden lässt.

Investiere in deine Gesundheit, auch in deine Mentale!

Entspannung für Mama

Suchst du noch weitere Ideen zum relaxen? Dann solltest du mich auf Pinterest besuchen. Auf der Pinnwand Mama Wellness&me Time findest du noch ganz viel Ideen, Denkanstösse und Tipps!!

Alles Liebe Bis bald eure

Mission Mom

Kennst du schon:

wie du dir einen entspannten Alltag als Neu-Mama erschaffst

Follow me 😉
RSS
Follow by Email
Pinterest
Pinterest
Faceboohttps://www.facebook.com/Mamiblog78/k
Faceboohttps://www.facebook.com/Mamiblog78/k

6 Kommentare

  1. Hallo Maie, vielen Dank für dein nettes Kommentar. Ja, in der Regel läuft es genau so ab, leider. Ganz wenige Frauen nehmen sich noch genügend Zeit für sich selber, wenn Kinder da sind. Ich musste es auch auf die harte Tour lernen, bin jetzt aber schlauer. Und verteidige meine freien Tage. Ich denke wir Frauen müssen uns das auch einmal bewusst machen wie kräftezehrend unser Job ist!!!

  2. Ich finde dieses Thema ganz wichtig und habe mich deshalb sehr über deinen tollen Beitrag gefreut. Wir Mamas neigen ja irgendwie dazu uns selbst hintenan zu stellen. Erst die Kinder dann der Haushalt und irgendwann bleiben wir selbst auf der Strecke.
    Vielen Dank für deine guten Ideen.

  3. Schöne Tipps, gerade sich einfach Mal nur für sich etwas Gutes zu tun, ist sehr wichtig. Man wird zwar immer Mama bleiben, aber man ist ja auch noch eine Frau. Hier und da egoistisch sein und sich etwas gönnen, das einen gut tut und nur für sich ist, passt
    Liebe Grüße

  4. Vielen Dank für deine tollen Tipps! Ich übe mich übrigens seit einer Woche tatsächlich mit dem Hippie-Scheiß-Meditieren und es gefällt mir ausgespochen gut!!!
    Liebe Grüße,
    Natalia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield