15. Weisheiten, die jede Mutter ihrem Kind mitgeben sollte


Kindererziehung:

Kinder brauchen Lebensweisheiten und Werte 

 

Definition:
Werte und Normen.
Jede Gruppe oder Gesellschaft hat, damit das Zusammenleben funktioniert, bestimmte Werte (oder Grundwerte). … Normen sind Verhaltensweisen, die in bestimmten Situationen von einer Person gefordert oder erwartet werden.

Eins ist sicher, Kinder lernen durch Nachahmung.

Wichtige Alltagswerte, lernt das Kind zu allererst zu Hause kennen. Unsere Kinder aber, haben feine Antennen und spüren, ob diese Werte auch praktiziert werden. So bringt es zB. nichts, dem Kind Lügen zu erzählen und später von ihm zu verlangen, immer ehrlich zu sein.

Richtiges Handeln

Wenn ein Kind erlebt, dass die Familienmitglieder aufeinander hören, zueinander schauen, sich gegenseitig respektieren und achten, wird es diese Eigenschaften auf ganz natürliche Weise lernen. Denn der rechte Umgang mit Zeit, Material, Medien, Geld, Tieren und Pflanzen will gelernt sein.

🌸 Toller Beitag zum Thema🌸

Werte vermitteln bei Kindern

Quelle: Express.de

Weisheiten und Werte für Kinder, in der Kindererziehung

Was wollen wir unseren Kindern für Werte und Ratschläge mitgeben? Ich habe ein paar Werte und Weisheiten gesammelt, die für mich in jede Kindererziehung  gehören.


 

1. Du kannst alles erreichen was du willst. Glaub an Dich!! Denn Glaube versetzt Berge.

Ein wichtigsten Schlüssel für ein glückliches und erfolgreiches Leben ist Selbstbewusstsein. Das Kind ist sich seiner Selbst bewusst, es kennt seine Stärken und Schwächen.

Doch wie erreiche ich das?  Ich finde, Kinder zu loben ist wichtig. Allerdings gibt es viele Eltern, die ihre Kinder blind loben. Alles ist super, prima, toll. Kinder merken aber sehr schnell, ob dein Lob ernst gemeint ist. 

Ein Beispiel: Das Kind malt ein Bild, beiläufig wird ein Lob ausgesprochen. “ Toll, prima“ ! Das Kind bekommt zwar das Feedback “ Ich habe das toll gemacht, aber was genau hab ich toll gemacht?

Besser ist es, auf das Bild näher einzugehen z.B. : Wau, was für ein buntes Bild! Da hat es ja ganz viele Zwerge auf dem Bild. Was ist mit dem kleinen Zwerg passiert? hast er gar keine Mütze?

Das Kind spürt, dass seine Mutter sich ernsthaft damit beschäftigt, es erhält wertvolles Feedback. Auch konstruktive Kritik, darf ausgesprochen werden! Ja ich weiss, wir Eltern scheuen uns davor. Allerdings erhält auch hier euer Kind, wertvolle Rückmeldung! Das Kind soll sich doch selber kennenlernen, mit seinen Stärken und Schwächen! Es wird sich seiner Selbst bewusst 🙂

2. Suche deine Frau/Mann mit Bedacht aus, sie /er wird deine Kinder erziehen und sie fürs Leben nachhaltig prägen. Sie / Er wird Einfluss darauf haben, wie viel Kontakt wir haben.

3. Achte dich und deine Bedürfnisse denn es gibt nichts Schlimmeres als sich selbst zu verleugnen.

4. Sag deine Meinung, auch wenn andere dich dafür schief ansehen. Hauptsache du bleibst dir selber treu!

5. Höre auf dein Bauchgefühl, denn dieses Gefühl ist meist das Richtige.

Kindererziehung

 

 

 

 

 

 

 

6. Steh für Schwächere ein!

7. Spare Geld aber gib auch etwas für dich aus.

8. Respektiere deinen Partner, dass ist der Schlüssel zum Beziehungsglück.

9. Sieh die kleinen Glücksmomente im Leben.

10. Sei dankbar für das was du hast.

Werte für Kinder, Kindererziehung

 

 

 

 

 

 

 

 

11. Mache Fehler und steh dazu. Kein Mensch ist fehlerfrei. Aus Fehlern lernt man.

12. Toleriere jeden Mensch, du musst ihn nicht verstehen nur tolerieren.

13. Sei verlässlich!

14. Geh achtsam mit Dir,den Menschen und Tieren um.

15. Akzeptiere dich selber, jeder Mensch ist etwas Besonderes. Und lass Dir von keinem das Gegenteil einreden.

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Rituale im Kinderalltag

See you

Eure Mission Mom Blog

Werte für Kinder

Das könnte dich auch interessieren …